Banner

OK Weinstraße Newsbeitrag

Publikumsliebling „Küchengeflüster“ feiert seine 100. Aufzeichnung mit einer originellen Jubiläumssendung

Vom 31.03.2021

Die Kochshow „Küchengeflüster“ gibt es bereits seit über acht Jahren. 100 Sendungen wurden inzwischen aufgezeichnet und im Fernsehprogramm des OK Weinstraße ausgestrahlt. „Wir hätten nie zu hoffen gewagt, dass unsere Idee so einen Erfolg haben wird“, gesteht Moderator Markus Merkler ein. Inzwischen hat „Küchengeflüster“ wahren Kultcharakter erlangt. Viele Gäste aus Politik, Kultur sowie aus Profi- und Hobbygastronomie kochten hier bereits ihre Lieblingsrezept.

Coronabedingt musste eine große Feier mit vielen Gästen leider ausfallen. So entstand die Idee, stattdessen die Zuschauer*innen bei dieser 100. Aufzeichnung einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen zu lassen, einige der Macher der Sendung an die Kochtöpfe zu holen und ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Nach einigen Videobotschaften ehemaliger Gäste, begrüßt Markus Merkler seine heutigen Köche. Dafür nimmt er die Zuschauer mit in den Außenbereich in das Produktionsmobil (ProMo), wo alle technischen Fäden zusammenlaufen. Hier sitzt üblicherweise auch Daniel Lindenschmitt, der heute am Kochtopf stehen wird, mit dem Markus Merkler einst dieses Sendeformat entwickelte und der seither die Verantwortung für das Geschehen hinter der Kamera trägt. Diesmal hingegen wird er die Perspektive wechseln und Rinderfilet a la Kren zubereiten.

Als Dritte im Bunde kocht heute Michaela Schlick, Mitarbeiterin der Küchenwelt Speyer, wo seit vielen Jahren die Aufzeichnungen stattfinden. Sie ist der gute Geist, der sich um Gäste, Küchenausstattung und um Sauberkeit nach der Küchenschlacht kümmert und die heute vor der Kamera eine Gemüsequiche zubereiten wird. „Lasset die Spiele beginnen“, scherzt sie ein wenig aufgeregt. „Dagegen hilft der obligatorische Angstsekt. Denn die meisten Gäste sind es schließlich nicht gewohnt, vor einer Kamera zu stehen“, erklärt der Moderator.

Und während die drei fleißig schnippeln und brutzeln, erzählen sie von allerlei Anekdoten, die nicht nur beim Team selbst für Lachen sorgen werden. Denn in den acht Jahre lief natürlich nicht immer alles glatt. Da fehlt was, geht was kaputt, das Essen gelingt nicht oder der Moderator leistet sich die verrücktesten Versprecher. Normalerweise wird das dann rausgeschnitten. „Heute hingegen darf sich das Publikum auf ein Best-of dieser Missgeschicke freuen, den wir nachher als Einspielfilm zeigen werden. Ich genieße es sehr, endlich einmal den Geruch des Essens zu genießen, der natürlich draußen im ProMo nicht ankommt“, so Daniel Lindenschmitt.

Auch die Kameraleute sind heute zu sehen. Denn ohne das Team im Hintergrund ist solch eine Sendung einfach nicht möglich. „Wir haben einen großen Pool aus dem wir schöpfen können. Wobei die Positionen beim Küchengeflüster immer schnell vergeben sind. Denn auch beim Team selbst, ist die Sendung sehr beliebt. Zumal immer reichlich gekocht wird, so dass alle etwas bekommen“, erzählt Markus Merkler.

Und auch heute geht niemand hungrig nach Hause. Es war mal wieder sehr lecker. Alle Rezepte können unter www.ok-weinstrasse.de/kuechengefluester abgerufen werden. Fotos in unserer Galerie: www.ok-weinstrasse.de/studio-hassloch/galerie

Ach, ja. Der Einspieler der kleinen Pannen sorgt dann tatsächlich beim gesamten Team für großes Gelächter. Gespannt? Dann hier die nächsten Sendetermine im OK-TV-Programm:

  • Montag, 19. April 2021 – 02:00 Uhr
  • Sonntag, 25. April 2021 – 10:00 Uhr
  • Donnerstag, 29. April 2021 – 18:00 Uhr
  • Samstag, 01. Mai 2021 – 02:00 Uhr

Zurück zur Übersicht